Geld von den Philippinen nach Deutschland senden

Geld von den Philippinen nach Deutschland senden

In den meisten Fällen ist die Situation wohl umgekehrt. Viele Menschen suchen nach einer günstigen Möglichkeit, um von Deutschland aus Geld auf die Philippinen zu senden. Doch es geht auch anders.

Ich lebe jetzt mehrere Jahre hier auf den Philippinen und habe noch ein Bankkonto in Deutschland. Von Zeit zu Zeit ergibt sich manchmal die Situation, dass ich Geld von den Philippinen nach Deutschland senden möchte. Das gestaltet sich jedoch alles andere, als einfach.

So sende ich Geld von den Philippinen nach Deutschland

Die Frage ist im Grunde einfach zu beantworten. Ihr benötigt 2 Dinge dazu.

1. Ihr braucht ein Bankkonto auf den Philippinen mit Debit- oder Credit-Card

BDO ist die wohl bekannteste Bank hier auf den Philippinen. Die Bankkarten, die ausgegeben werden, enthalten eine sogenannte Debitcard. Diese ist wie eine Kreditkarte – mit dem Unterschied, dass kein Kreditrahmen gewährt wird, sondern das Geld direkt vom Guthaben auf dem Bankkonto abgebucht, bzw. verrechnet wird. Solltest ihr kein eigenes besitzen, dann fragt einfach eure Partnerin.

2. Ihr braucht ein Benutzerkonto bei Wise

Wise, welches früher Transferwise hieß, ist ein toller und unkomplizierter Zahlungsanbieter, der es ermöglicht, schnell und kostengünstig Geld in alle Ecken dieser Welt zu versenden. Ich selbst nutze diesen Dienst bereits mehrere Jahre und kann diesen vorbehaltlos weiterempfehlen.

Möchtest du diesen Dienst ausprobieren und beim ersten Mal sogar kostenlos Geld versenden? Dann freue ich mich, wenn du auf meinen Partnerlink klickst.

Geld auf die Philippinen senden

So schickt ihr Geld von den Philippinen nach Deutschland

Da bei eurem Wise-Konto eurer Bankkonto in Deutschland hinterlegt ist, könnt ihr die Auszahlung direkt darüber erfolgen lassen. Als Zahlungsmethode um Geld einzuzahlen, wählt ihr ganz einfach Kreditkarte als Zahlungsart aus und gebt die Details der BDO-Karte ein. Beachtet, dass hier von Pesos nach Euro konvertiert wird und eine prozentuale Gebühr fällig wird.

Dieser Vorgang dauert in der Regel nur wenige Minuten und klappt wunderbar. Zudem ist es günstiger, als Dienste wie Western Union (Die es komischerweise im Jahr 2022 noch immer gibt).

Eine Alternative wäre gegebenenfalls noch, mit einem anderen Deutschen zu tauschen. Hierbei fallen dann keine Gebühren an – man muss so jemanden jedoch erst einmal finden.

 

Ich hoffe, es konnte euch weiterhelfen.

Geld auf die Philippinen senden

Patrick
Ich lebe seit mehr als 2 Jahren auf den Philippinen und berichte regelmäßig über das Leben und schreibe Artikel rund um diesen schönen Inselstaat am Pazifik.